Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treffpunkt der Heldengarde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Info: Antworten in diesem Thema: 19 » Der letzte Beitrag (30. März 2014, 17:00) ist von Talonazuran.

1

Freitag, 24. Mai 2013, 08:31

Ich bin ja eigentlich kein Trekkie, aber …

Auf Focus ist ja skandalöses zu lesen … eine Frau sei IN „Unterwäsche“ zu sehen! Na besser eine Frau, als Captain Kirk, könnte man meinen. Aber nein! Ich distanziere mich von solchen Szenen. Ich stimme den Frauenrechlerinnen voll zu, das geht so nicht! Halbnackt … was soll denn das? Unterwäsche, das ist ja Werbefernsehen-Niveau. Das geht echt nicht! Der Drehbuchschreiber ist ein Wüstling und macht nur halbe Sachen! Wegen einer komplett nackten Frau würde sich das Aufregen doch viel mehr lohnen, aber das könnte Fans wohl das Leben kosten …
Mit einem Augenzwinkern …

Hat schon jemand den Film gesehen und wie ist er so ?

hier die Meldung:
Quelle: Star Trek: „Star Trek“-Fans empört über Striptease-Szene - Star-News - FOCUS Online - Nachrichten
Eine Frau IN Unterwäsche ist für Kinogänger eigentlich kein seltener Anblick. Wenn ein Crew-Mitglied der Enterprise halbnackt zu sehen ist, geht das eingefleischten Fans aber zu weit. Die Empörung war so groß, dass sich einer der Drehbuchautoren von „Star Trek Into Darkness“ jetzt entschuldigt hat.
Bisher ging es bei „Star Trek“ eher bieder zu, im neuen Enterprise-Streifen „Into Darkness“ zeigt sich Wissenschaftsoffizierin Dr. Carol Marcus (Alice Eve, 31) jetzt aber IN Unterwäsche. Frauenrechtlern gefällt das offenbar gar nicht, es soll bereits Proteste vor dem Produktionsgelände gegeben haben.
Damon Lindelof (40), einer der Drehbuchautoren von „Star Trek Into Darkness“, gestand inzwischen IN einem Interview mit „MTV“, dass er die Szene ohne wirklichen Grund eingebaut habe. Später entschuldigte er sich auf „Twitter“: „Wir hätten einen besseren Job machen müssen und nicht einfach ohne Grund eine Schauspielerin halbnackt auf der Leinwand zeigen sollen.“ Er wolle IN Zukunft vorsichtiger sein, um nicht chauvinistisch rüberzukommen.

Kroywen Abgemeldet

Abgemeldet

  • »Kroywen« ist männlich

Beiträge: 1 962

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 24. Mai 2013, 11:52

Tja soll ich dazu sagen, wenn das deren Probleme sind, geht es Ihnen zu gut. Ich freu mich über ein wenig nackte Haut, auch IN Star Trek.
Mir wäre eine halbnackte Padme auch lieber gewesen als Jar Jar Binks *seufz*

3

Freitag, 24. Mai 2013, 13:00

Binks war ja wenigstens nicht halbnackt, wie die Ewoks. Immerhin Leia turnte ja auch IN sowas wie einem Bikini rum fällt mir da ein, das waren wohl die wilden achtziger, die heute die Sittenwächter vom Hocker hauen würden. Allerdings IN den kommenden Episoden sollte Leia das wohl besser ...

Erwin (itzliputzli)

unregistriert

4

Freitag, 24. Mai 2013, 13:49

Nuja was soll man sagen...

Mir kommt es vor als würden einige Menschen auf wirklich einem anderen Planeten leben!

IN der Serie Raumschiff Enterprise:

Kirk am flirten wie nur was, ausser mit Ohura.
"Erfolge" allerdings nur angedeutet!
Superkurze Miniröcke für die Weibliche Besatzung.
Hautenge Oberbekleidung für alle Geschlechter (im Raum bei Schwerelosigkeit auch praktisch! Man stelle sich vor: Wallende Kleidung, Schwerelos, da bleibt man doch an der kleinsten Kante hängen 8| )

Später bei Picard IN der Serie:
Seven of Nine!
Rattenscharf aussehend IN ihrem Borganzug und später im Bordanzug! (Sorry!)

Also sag ich ich:
Sexy war Star Trek schon immer, irgendwie!
Und wo ist der "Riesenunterschied" zwischen Unterwäsche und Bikini oder Tanga?
Ich habs Bild von der Schauspieler IN grünlicher Unterwäsche gesehen.
Da ist absolut nix anstößiges dran!
Viele Bikinis sind freizügiger!
(Hätten die Macher des Films ihr wohl besser einen für angezogen :rolleyes: )

Für mich ist es nur überhebliches Geschwätz von einigen Fan-Gruppen und Möchtegern Frauenrechtlern!

Kennt noch wer die Serie "S.H.A.D.O." (In Deutschland "UFO") oder "Mondbasis Alpha 1"?
Da war auch, für die jeweilige Zeit, optisch viel Sex im Spiel/Filmchen!

Selbst im Klassiker "Raumpatrouille Orion" gabs das schon!
Beispiel:
McLane ruft Tamara Jagelowsk an auf der Erde- Sie kommt im Bademantel ans Visiphone:
Ende des Gesprächs-
McLane: Hübscher Bademantel, besonders wenn sie vergessen ihn zu schließen!
Blödes Gesicht (Weiblich), Blick nach unten (Weiblich), erbostes Gesicht (Weiblich)... End of Communication... :laugh:

Allerdings hab ich es zu Campingzeiten schon erlebt:
Morgens die Dame im Superknappen Bikini gesehen im Schwimmbad, Nachmittags wollte ihr Männe was von mir, ich latschte unbedarft IN sein Zelt... Oha Lady im BH und Slip vor mir... Anschiss/Rauswurf/etc.
Dabei war im Bikini mehr zu sehen als IN der Unterwäsche!
(Gut ich hätte auch reinlatschen können während sie noch beim umziehen war! Ist aber net passiert, denn das wäre auch mir peinlich geworden, incl. sofortiger Flucht raus!)

Soweit zu den Möchtegernmoralaposteln die über den neuen Film herziehen von wegen Sexistisch!

Grüße Erwin :huhu:

5

Freitag, 24. Mai 2013, 19:01

Da ist schon was dran.
Okay, ist zwar kein SiFi, aber was war mit Emma Peel? Die hat Kultstatus und das sicher nicht wegen der Schuhe ...

Ich denke, man muss sich auch nur mal diese Frauenrechtlerinnen angucken, dann weiß man, woher es kommt ...

Andariel

unregistriert

6

Sonntag, 26. Mai 2013, 21:24

:D HAHAHAHA, ich lach mich tot.

Man schaue nur Star Trek V, der Tanz von Uhura IN den Dünen auf Nimbus VI, so wie die Szene aussieht, hat sie da gar nichts an.

Nix gegen eingefleischte Fans, aber manchmal fragt man sich, ob die eigentlich wissen, was sie da von sich geben... :lol:

Herr Pumpe

unregistriert

7

Dienstag, 28. Mai 2013, 12:34


Erwin (itzliputzli)

unregistriert

8

Dienstag, 28. Mai 2013, 16:17

Genial!

Links fehlen nur noch die Lekkus und fertig ist die Twilek-Tänzerin (zumindest fast)!
Sie srellt wohl eher Prinzessin Lea dar.

Aber ich muss aufpassen! Sonst krieg ich auch noch die "saure Gurke" verliehen!
Und das für ein eigentliches Kompliment!

Gruß Erwin :huhu:

9

Mittwoch, 29. Mai 2013, 08:20

schätze der ...

würde überlaufen ...
aber eigentlich wollte ich ja wissen, ob sich der Star Trek lohnt ;-)

Drâx Gildenorganisation

Gildenorganisator

  • »Drâx« ist männlich

Beiträge: 3 057

Wohnort: Ingolstadt :)

Beruf: Angesteller

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. Mai 2013, 12:51

Es ist ein guter SiFi Actionfilm. Der startrek Charakter ist m.E. nicht mehr sehr ausgeprägt.

Alles wirkt sehr militaristisch. Ist zwar nur Nebensache, aber fie Mützen erinnern an WW2 oder Nordkorea.
Republik: Brîana - Drâx - Conoban - Brya - und andere
Imperium: Lumara - Dracan - Drâkana - Syntîa - und andere
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
GW2: Drax.1482 / Drâx (80/Asura - Wuselteam - Ingenieur)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
WOW's: viele Schiffchen :)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
STO: Tyra, Monty, Sibell

11

Mittwoch, 29. Mai 2013, 13:03

Es gibt da eine Episode der Pilot-Serie IN der Nazis vorkommen, die wurde aber IN D nie gezeigt (soviel ich weiss). Vielleicht haben die irgendeinen fetisch ^^
Danke für Deine Meinung. Ich glaube, ich schleppe mich tatsächlich mal jetzt am verlängerten WE IN den Film.

Goefroot

Gardist

  • »Goefroot« ist männlich

Beiträge: 289

Wohnort: Thüringen

Hobbys: Lesen / Schreiben / Computer(spiele)

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 30. Mai 2013, 17:44

Wie einige vielleicht sagen würden: Klugscheißer :thumbsup: . Ich nenne es mal lieber Korrekturen / Berichtigungen:
Später bei Picard IN der Serie:
Seven of Nine!
Rattenscharf aussehend IN ihrem Borganzug und später im Bordanzug! (Sorry!)
Die war bei Voyager und Cpt. Janeway.
Es gibt da eine Episode der Pilot-Serie IN der Nazis vorkommen, die wurde aber IN D nie gezeigt (soviel ich weiss). Vielleicht haben die irgendeinen fetisch ^^

Danke für Deine Meinung. Ich glaube, ich schleppe mich tatsächlich mal jetzt am verlängerten WE IN den Film.
Wenn ich ich recht erinnere, kam sie vor einiger Zeit (in der ich noch kein kein Digitalfensehen empfing 8| ) auf irgendeinem ZDF-Spartenkanal (Neo?) Wurde seinerzeit auch groß beworben.

Zum neuen Film selbst: Noch nicht gesehen, aber demnächst. Und heutzutage wird sich scheinbar über alles aufgeregt: Das Internet machts möglich, wo jeder seine Meinung zum Besten geben kann. Die Aufregung + Entschuldigung der Autoren bringt darüber hinaus Aufmerksamkeit, wovon sich am Ende weitere Kinogänger natürlich selbst überzeugen wollen! :P

P.S. Wo waren die Sittenwächter, als Hoshi (Serie Enterprise) durch einen Schacht kriechen musste und am Ende oben ohne dastand?
Die arme Frau!:whistling:

Drâx Gildenorganisation

Gildenorganisator

  • »Drâx« ist männlich

Beiträge: 3 057

Wohnort: Ingolstadt :)

Beruf: Angesteller

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 30. Mai 2013, 18:17

Der Nazi-Teil heist übrigens 'Patterns of Force' oder auch 'Schablonen der Gewalt'
Republik: Brîana - Drâx - Conoban - Brya - und andere
Imperium: Lumara - Dracan - Drâkana - Syntîa - und andere
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
GW2: Drax.1482 / Drâx (80/Asura - Wuselteam - Ingenieur)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
WOW's: viele Schiffchen :)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
STO: Tyra, Monty, Sibell

14

Donnerstag, 30. Mai 2013, 21:17

Alles klar soweit, danke für die Infos.
Ich bin noch immer kein Trekkie, aber der Film ist nicht schlecht. Man muss ihn nicht unbedingt gesehen haben, aber es schadet auch nicht.

Kroywen Abgemeldet

Abgemeldet

  • »Kroywen« ist männlich

Beiträge: 1 962

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 30. Mai 2013, 21:52

Die Nazi folge wurde im deutschen TV gezeigt, allerdings im Pay TV im Zuge einer Star Trek Woche. Und siehe da, die ist gar nicht mal so schlecht wie man erwarten konnte.

Erwin (itzliputzli)

unregistriert

16

Freitag, 31. Mai 2013, 17:32

Wie einige vielleicht sagen würden: Klugscheißer :thumbsup: . Ich nenne es mal lieber Korrekturen / Berichtigungen:
Später bei Picard IN der Serie:
Seven of Nine!
Rattenscharf aussehend IN ihrem Borganzug und später im Bordanzug! (Sorry!)
Die war bei Voyager und Cpt. Janeway.

Hi Goe,

ist doch kein "Klugscheissen" wenn sich sonen ollen "Opi" wie ich vertutet! :D

Aber Recht haste! War ein typisch Freudscher Fehler von mir: Picard-> Borg, Seven of Nine-> Ex-Borg= Verbindung hergestellt! Mea Culpa.

Und es stimmt:
Über jeden Furz regt sich heute irgendwer "Möchtegernbesonderes" auf!
Und gibts keinen offensichtlichen, dann wird mit Hingabe und Akribie nach dem kleinsten gesucht!

Seien es die Tussies vom Fernsehrat (Verleiherinnen der Sauren Gurke) oder sonst welche "Moralapostel"!

Ich denke da nur an "Schimmi" zurück...
War der pöbelnde, sich auch prügelnde und Currywurst liebende Tatort-Komissar damals ne Abwechselung im Fernsehen!
Mit seinem Gegenpart "Tanner"... dem Überkorrekten.
Aber er gefiel mir! Gab er doch das quasi das "echte" Leben wieder! Scheiße schreien wenns grad Scheiße ist (egal wobei!)

Aber das Geschrei IN der damaligen Medienwelt Oha!
Filmsprache und Darstellung haben sich halt geändert bis Heute!

Aber back to topic 8)

Gruß Erwin :huhu:

17

Samstag, 1. Juni 2013, 20:04

und übrigens ...

das ist der aufreger und ich weiss jetzt auch warum ...
Nach ungefähr 10 Stunden rumüberlegen kam ich drauf, die Fans sind sauer weil sie so wenig Haut IN ihrer Serie zu sehen bekommen und dann gibts mal was zu sehen und ... es fehlt das Sternenflottenemblem! ;)

Kroywen Abgemeldet

Abgemeldet

  • »Kroywen« ist männlich

Beiträge: 1 962

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 1. Juni 2013, 20:17

Ohne Worte!

Nett anzusehen, aber die Grüne Dame im ersten Abenteuer trägt weniger und auch Uhura zieht sich aus, während Kirk unter dem Bett der Grünen liegt. Warum jetzt IN Teil 2 soviel Aufsehen darum gemacht wird?

19

Montag, 3. Juni 2013, 07:22

vielleicht, weil sie nicht grün ist ? ;)

20

Sonntag, 30. März 2014, 17:00

Auf die Gefahr hin das dieser Tread wieder Schnee von Gestern ist, muss ich mal klar was zu den meisten MMOS sagen die ich kenne:

Auf vielen Foren und im Web ist ja dieser gewaltige Shit - Storm zu lesen wenn ein Spiel mal etwas ab 18 in Richtung Erwachsenes Spiel geht.

So hörte ich von einen Riesigen Shit - Storm als in Guildwars 2 das Höschen einiger Kriegerinnen zu sehen war.....
*lol* :)

Die Leute die das gesehen haben und sich moralisch aufgeregt haben, waren noch nicht Swtor. Und jeder der Swtor spielt wird mir bei pflichten: Das Sommerliche Outfit der Jedi, Sith Damen ist einfach nur toll und immer ein Hingucker.( Auch meine Silka hat ne Fun - Rüssi mit dem Outfit. )

Aber ich sprach auch von anderen MMOS.

Die Damen und Herren in die sich Guild Wars aufgeregt haben dürfen niemals Age of Conan spielen.... Da kann man sogar die nackte Brust der weiblichen Mitspielerinnen sehen.
Und es sind viele Frauen die vor allen aus dem Bröden USA stammen die sich dort ganz ungehemmt zeigen.

Scarlet Blade und League of Angels ist ja nun ganz und gar nichts für die Moral - Apostel.... Die Dessous - Rüssi der Charaktere reichen teilweise bis zum Schritt.

Als ehemaliger DC - Universe Spieler ( Ab und zu spiel ich das auch noch ) feierten die nackten Weiblichen Charaktere vor Scarlet Blade und League of Angels oder Asien Manga Games ihr Finale. Einzelheiten waren zwar nicht erkennbar aber die Hautfarbe und Form hatte einen Ausdruck.
Das komische ist, was ich immer wieder feststellen musste, gerade die Damen selber, also nicht mal Männer die eine Frau spielen rennen sehr gerne nur leicht bekleidet herum.

In der 3D Welt von Secound Life sowie anderen 3D Welten sind diese Dinge kein Thema mehr.

Und???

Wir Leben im Jahr 2014. Was ist denn daran so schlimm?

Vor einigen Jahren habe ich an einen MMO - Hobby - Projekt mitgearbeitet. Einer meiner Ideen war schon Damals ein Modul Ab 18 Jahren in das Spiel einzubauen. Was nach Altersüberprüfung dann gekauft werden konnte und für unter 18 eben Unsichtbar blieb.

Eines ist sicher: Fast jedes MMO was erfolgreich sein will, hat längst auch die Möglichkeit eingebaut, auch als 3D Social Media Komponenten zu integrieren.

Nun macht auch Swtor einen weiteren Schritt den ich sehr interessant finde, der in DC - Universe seit längeren schon existiert.

Housing: Du kannst Dir ein Häuschen auf Tatoonine oder ein Loft auf Couruscant oder anderen Planten kaufen und einrichten. Dann wird es bestimmt bald Möbel und anderes Inventar zu kaufen oder als Belohnung geben.

Gilden können sich ein Sternenzerstörer ( Bei den Imperialen finde ich ja Super Gut ) oder ein Großschlachtschiff der Republikanische Flotte zusammen anschaffen. Von dort aus können dann Operationen und Flashpoints gestartet werden.

Bald können Swtor Spieler sagen:

Mein Haus, mein Raumschiff, mein Sternenjäger, mein Landgleiter, mein Reittier, meine Haustiere und unser Gilden Schlachtschiff.
In diesem Sinne haben wir in Swtor noch vieles zu erwarten. Und ich freue mich drauf.

Euer:

Talon

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher